13. PANAS PÓŁMARATON ŚLĘŻAŃSKI
UWAGA! ZMIANA TERMINU BIEGU!
Start: 24.10.2020 godz. 11:00 [Sobótka Rynek]!

Patentmuster kürzen

Es gibt drei Arten von Patenten – Utility, Design und Plant. Nach der Erteilung des Patents ist das Patent in den meisten Ländern Jahresgebühren ausgesetzt, um das Patent in Kraft zu halten. Diese Gebühren sind in der Regel jährlich zu entrichten. Einige Länder oder regionale Patentämter (z. B. das Europäische Patentamt) verlangen auch, dass für eine Patentanmeldung vor ihrer Erteilung jährliche Jahresgebühren entrichtet werden. Ein Effekt der modernen Patentnutzung besteht darin, dass ein Kleinerfinder, der sich sowohl das Patentierungsverfahren als auch die Verteidigung des Patents leisten kann[47], das ausschließliche Recht nutzen kann, um Lizenzgeber zu werden. Dies ermöglicht es dem Erfinder, Aus der Lizenzierung der Erfindung Kapital anzuhäufen, und kann Innovationen zulassen, weil er oder sie sich entscheiden kann, einen Herstellungsaufbau für die Erfindung nicht zu verwalten. So kann die Zeit und Energie des Erfinders für reine Innovation aufgewendet werden, so dass sich andere auf die Herstofaktura konzentrieren können. [48] Ein Patent ist ein Rechtsinstrument, das dem Patentinhaber (dem Patentinhaber) das Recht einbringt, andere von der Herstellung, Verwendung, dem Verkauf oder dem Angebot auszuschließen, den Gegenstand des Patents „Ansprüche” zu verkaufen. Medizinische Patente im Sinne dieses Artikels werden im folgenden Sinne so definiert, dass sie Patente enthalten, die sich auf Arzneimittel beziehen; Methoden ihrer Herstellung und Verwendung; medizinische Behandlungsschemas; chirurgische Eingriffe; Medizinprodukte; Informationstechnologie im Gesundheitswesen für Krankenhaus- und Gesundheitsmanagementsysteme (einschließlich Software zur Verwaltung der Krankenhausbettennutzung, Verteilung der Versorgung, Zuweisung des medizinischen Personals und Kostendämpfung) und Kombinationen davon (z.

B. eine „App”, die die Verwendung eines „medizinischen Geräts” wie eines Anhangs umfasst, der mit einem iPhone zur Vorformung einer medizinisch verwandten Funktion/Messung, wie Blutdruckmessung, Insulinspiegelüberwachung usw., interagiert. Das Europäische Patentamt schätzte 2005, dass die durchschnittlichen Kosten für die Erlangung eines europäischen Patents (über eine Euro-Direktanmeldung, d. h. nicht auf der Grundlage einer PCT-Anmeldung) und die Aufrechterhaltung des Patents für eine Laufzeit von zehn Jahren rund 32 000 EUR betrugen. [34] Seit dem Inkrafttreten des Londoner Abkommens am 1. Mai 2008 ist diese Schätzung jedoch nicht mehr aktuell, da weniger Übersetzungen erforderlich sind. Wenn Sie keine Erfahrung in der Durchführung von Patentrecherchen haben, wird ein eingetragener Anwalt oder Bevollmächtigter empfohlen. Eine erstmalige Anmeldung kann in Form einer vorläufigen Patentanmeldung (PAA) oder einer nicht vorläufigen Patentanmeldung (NPA) erfolgen. Sowohl die PPA als auch die NPA werden dem Anmelder einen „Anmeldetag” zur Verfügung stellen.

Das PPA wird jedoch nicht geprüft (d. h. das Verfahren der „Patentverfolgung” wird nicht eingeleitet). Ein PPA läuft am Ende eines (1) Jahres ab, aber die „Priorität” des für die PPA erhaltenen Anmeldetags kann durch Einreichung einer NPA beibehalten werden, wenn die NPA vor dem Ablaufdatum der PPA eingereicht wird. Die kostengünstigere PPA-Alternative zur Einreichung einer NPA wird von vielen Unternehmern und/oder akademischen Einrichtungen verwendet, so dass sie zeitgemäß sind, um unter anderem das kommerzielle Interesse an der Erfindung zu beurteilen.11 Eine Patentanmeldung unterliegt der Zahlung einer Grundgebühr und zusätzlichen Gebühren, die eine Recherchengebühr, eine Prüfungsgebühr und eine Ausgabegebühr beinhalten. Je nach Anwendung kann es auch zu überhöhten Schadengebühren führen. Das Verfahren für die Erteilung von Patenten, die Anforderungen an den Patentinhaber und der Umfang der ausschließlichen Rechte sind je nach nationalem Recht und internationalen Abkommen von Land zu Land sehr unterschiedlich.

Komentarze są… niedostępne.

PARTNERZY